Anmelden

Spendentopf Nachhaltigkeit

Jetzt bewerben!

Spendentopf Nachhaltigkeit

Jetzt bewerben!

Wir möchten gemeinnützige Vereine und Organi­sationen im Landkreis Miltenberg fördern und ihre nachhaltigen Projekte unterstützen.

Spendentopf Nachhaltigkeit

Zu unserem 185. Geburtstag lobt die Sparkasse Miltenberg-Obernburg einen Spendentopf mit insgesamt 18.500 Euro aus, bei dem nachhaltige Projekte im Vordergrund stehen. Bei der Auswahl der Spendenempfänger können die Bürgerinnen und Bürger online mitentscheiden.

„Wir haben uns als Sparkasse Miltenberg-Obernburg zusammen mit vielen anderen Sparkassen zu nachhaltigem und klimafreundlichem Wirtschaften verpflichtet“, erklärt Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Thomas Feußner. Diese Kriterien wolle man künftig auch bei der Vergabe von Spenden und Sponsoringmitteln noch stärker berücksichtigen als bisher. „Deshalb loben wir zum Beispiel einen Spendentopf aus, mit dem wir die besten nachhaltigen Projekte präsentieren und fördern wollen“, fügt Feußner hinzu. Gleichzeitig will die Sparkasse so die wertvolle Arbeit der vielen ehrenamtlich Engagierten im Landkreis unterstützen.

Gut für die Region

Unter diesem Motto steht die Sparkasse nicht nur für erstklassige Finanz­dienstleistungen im Landkreis Miltenberg. Sie ist auch einer der bedeutendsten Förderer ehrenamtlichen Engagements in unserer Region.

Teilnahmebedingungen

Bewerbungen für eine Förderung aus dem Spendentopf Nachhaltigkeit sind bis zum 31.10.2021 an die Sparkasse Miltenberg-Obernburg zu richten.

Die Bewerbungen können ausschließlich per E-Mail an kontakt@s-mil.de eingereicht werden. Der Bewerbung sind ein Foto und eine kurze Beschreibung des Projekts beizufügen.

Teilnahmeberechtigte

Für eine Zuwendung aus dem Spendentopf können sich Vereine, Institutionen und Verbände bewerben, die im Sinne des Steuerrechts als gemeinnützig anerkannt sind.

Der Schwerpunkt ihres Wirkungskreises muss im Landkreis Miltenberg liegen. Politische Parteien sind nicht teilnahmeberechtigt.

Förderfähige Projekte

Gefördert werden nachhaltige Projekte und Anschaffungen aus den Bereichen Umwelt & Natur, Bildung & Wissen sowie Soziales & Integration, die bis zum 31. Dezember 2022 realisiert werden und deren finanzieller Aufwand mindestens 1.000 Euro beträgt. Um diese Mindestsumme zu erreichen, können auch zwei Vorhaben je Bewerber zusammengefasst werden.

Der laufende Betrieb von Vereinen und Einrichtungen ist nicht förderfähig. Renovierungsmaßnahmen sowie Vorhaben, die zu kommunalen Pflichtaufgaben gehören, können ebenfalls nicht unterstützt werden.

 Cookie Branding
i